Sie sind hier: Leistungen > Nachbarschaftshilfe und Betreuungsleistungen

Nachbarschaftshilfe und Betreuungsleistungen

In manchen Situationen geht es ohne den hilfsbreiten Nachbarn nicht. Unsere Nachbarschaftshilfe entlastet die Angehörigen im Bedarfsfall. Zum Beispiel in der Betreuung und Beaufsichtigung, bei Spaziergängen oder einfach beim Vorlesen. Auch kleinere Hilfsleistungen im Haushalt werden übernommen.

Die Nachbarschaftshilfe übernimmt keine pflegerischen oder medizinischen Tätigkeiten. Sie vermittelt bei Bedarf Leistungen der häuslichen Alten- und Krankenpflege an die Diakoniestation Remseck.

Die Nachbarschaftshilfe bietet:

  • Betreuung bei Tag
  • Begleitung bei Spaziergängen
  • Kleine Einkäufe
  • Hilfestellung bei Behördengängen
  • Hauswirtschftliche Verrichtungen

Die Leistungen der Nachbarschaftshilfe werden stundenweise abgerechnet.
Abhängig von der Art der Einsätze fällt für die Kunden pro Stunde ein sozial verträglicher Eigenanteil an.

Betreuungsleistungen werden bei entsprecheneden Voraussetzungen, wie z.B. bei einer demenziellen Erkrankung, von den Pflegekassen auch bei nicht eingestuften Personen zum Teil übernommen.

Unsere Einsatzleiterin informiert Sie im Vorfeld über alle anfallenden Kosten.
Sie organisiert die Nachbarschaftshilfe, berät die Kunden und stimmt mit ihnen den Umfang und den Inhalt der Einsätze ab.

 

 

Weitere Informationen:

Claudia Schmidl und Esther Friedrich
Pflegedienstleitung
Telefon: 07146-811670
Fax: 07146-3111
E-Mail:
schmidl(a)dst-remseck.de